Informationen zum Corona Virus

Aktualisierung 31.03.2020

Liebe Eltern,
wenn Sie in den Osterferien das Betreuungsangebot der Schule für Ihr Kind wahrnehmen möchten, bitte ich Sie darum, dies bis Freitag, den 03.04.2020 telefonisch oder per Email im Sekretariat der Schule (Tel.:02421-16041; sekretariat@angela-dueren.de)  anzumelden. 
Sollte sich auf Grund einer verschärften Krisenlage danach Bedarf ergeben, bitte ich um Vorabanmeldung unter: schulleitung@angela-dueren.de.
 
Ich danke für Ihr Verständnis!

Olaf Windeln, Schulleiter

Aktualisierung 28.03.2020 Facharbeiten in Q1

Liebe Schülerinnen, aufgrund der vorübergehenden Schulschließung in Folge der Ausbreitung des Corona Virus ist der ursprünglich geplante Abgabetermin der Facharbeit am 27. März nicht mehr gültig. Nach Rücksprache mit der Schulleitung ist für alle Schülerinnen ein einheitlicher Abgabetermin angesetzt, nämlich der 21. April. Bis zu diesem Tag (12 Uhr mittags) muss jede Schülerin spätestens ihre Arbeit abgegeben haben. Weitere Verlängerungen der Arbeitszeit sind ausgeschlossen.

Die Facharbeit muss digital und in Papierform abgegeben werden, d.h. per Post und per Mail an die dienstliche Mailadresse der betreuenden Lehrkraft. Die dienstliche Mailadresse und Hinweise dazu sind auf der Homepage unter der Rubrik „Kollegium“ zu finden.

Für wichtige Beratungsanlässe zur Erstellung der Facharbeit darf die dienstliche Emailadresse der Kolleginnen und Kollegen genutzt werden. (Kei)

 

Aktualisierung 26.03.2020
Die Bezirksregierung Köln hat mitgeteilt, dass in diesem Schuljahr keine Klasssenfahrten und Wandertage mehr durchgeführt werden dürfen. Das entsprechende Schreiben finden Sie hier. Die Regelungen zur Kostenerstttung werden wir Ihnen mittelen, sobald wir genauere Informationen haben.

 

Aktualisierung 21.03.2020

Liebe Eltern!

Eine erste Woche Ausnahmesituation liegt hinter uns allen.

Die Situation stellt uns alle und besonders Sie, die Eltern, vor große Herausforderungen. Täglich neu müssen wir alle unser Handeln und die Maßnahmen überprüfen. Alle Anstrengungen müssen unternommen werden, damit sich das Virus so langsam wie möglich verbreitet. Deshalb gilt weiterhin:

Die Schulen bleiben bis zum 19.04.2020 per Erlass geschlossen.
Deshalb darf kein Kind in die Schule kommen.

Auch anderweitige Schulbesuche sind wegen des bestehenden Betretungsverbots nicht möglich.

Es gibt Ausnahmen für Kinder von Eltern, die in kritischer Infrastruktur arbeiten.

Ab der kommenden Woche gibt es dazu die folgende Neuregelung:

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Das Ministerium für Schule und Bildung hat heute mit einer Schulmail alle Schulen in Nordrhein-Westfalen angewiesen, ab dem kommenden Montag, 23. März 2020, die Notbetreuung für Kinder von Eltern und Erziehungsberechtigten mit Berufen in der kritischen Infrastruktur zu erweitern: Die Notbetreuung in Schulen wird auf das Wochenende sowie die Osterferien 2020 ausgeweitet. Darüber hinaus können Eltern, auch alleinerziehende, die nachweislich in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, künftig unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder des anderen Elternteils die Notbetreuung an Schulen sowohl am Vormittag als auch in der OGS am Nachmittag nutzen, sofern eine eigene Betreuung nicht gewährleistet werden kann. Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer erklärt: „Die Landesregierung hält es für angezeigt, aufgrund der steigenden Infektionszahlen die bisherigen Regelungen an die neue Situation anzupassen. Damit leisten die Schulen einen noch größeren Beitrag, indem sie die Kinder der Eltern betreuen, auf die wir derzeit keinesfalls an ihrem Arbeitsplatz verzichten können.“ Die heutige SchulMail mit allen Informationen finden Sie hier. Das Schulministerium informiert auch online über ständig aktualisierte FAQ-Listen unter: www.schulministerium.nrw.de Hier finden sich auch umfangreiche Informationen über das erweiterte Angebot in der Notbetreuung.

Wir dürfen Ihr Kind nur dann betreuen, wenn Sie die entsprechende Bescheinigung Ihres Arbeitgebers und Ihre Erklärung ausgefüllt haben. Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht ohne vorherige telefonische Absprache in die Schule.

Alle anderen Kinder erhalten von Ihren Lehrkräften über unsre Homepage Aufgaben zu Bearbeitung.

Diese Aufgaben schließen an das Vorwissen Ihrer Kinder an und haben den Zweck, auch bei Unterrichtsausfall nicht allzu große Lücken entstehen zu lassen und zugleich sollen Sie dazu verhelfen im Arbeitsmodus zu bleiben. Es sind keine Ferien!

Es wird aber nicht von Ihnen als Eltern erwartet, dass Sie nun zu Hause den Unterricht mit Ihren Kindern durchführen!

Wir wünschen Ihnen viel Kraft.
Nur, wenn wir zusammenhalten, können wir es schaffen.

Herzliche Grüße auch im Namen des Kollegiums

Olaf Windeln, Schulleiter

Aktualisierung 19.03.2020

Frau Bölting und Herr Kruse sind tagsüber für Fragen gut erreichbar:

michael.kruse@angela-dueren.de, 0179/3858867

mechtild.boelting@angela-dueren.de, 0177/8761468

Unter ‚Neuigkeiten‘ finden Schüler*innen und Eltern einen Film des WDR, der Corona einfach erklärt.
Unter dem folgenden Link ist eine kurze Information abrufbar welche Eltern Tipps im Umgang mit dem Corona Virus gibt.

 

Aktualisierung 17.03.2020

Der Elternabend der Klasse 6 Rc, geplant am Donnerstag, den 26. März 2020, entfällt aufgrund der Schulschließung.

Liebe Eltern der Klassen 8 Rabc!
Der Elternabend „Informationsabend zum Praktikum in Klasse 9“ am 19. März findet aufgrund der Schulschließung nicht statt. Ein neuer Termin wird nach Wiederaufnahme des Unterrichts erfolgen. Den meisten Schülerinnen sind die Informationen am vergangenen Freitag ausgeteilt worden.

Der BFE- Tag und der Girls‘ Day im März entfallen.

Aktualisierung 16.03.2020

Liebe Schülerinnen der EF!

Aufgrund der aktuellen Schulschließung gibt es hier und in der Sektion Download/Oberstufe Informationen zur Kurswahl! Bitte beachten!!

Liebe Eltern,

ab Mittwoch, den 18. März 2020, wird es in der Schule nur noch eine Notbetreuung für die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 geben, deren Eltern beruflich in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Welche Berufsgruppen dazu zählen, können Sie der folgenden Liste entnehmen:

  1. Sektor Energie
  • Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik)
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Wasser, Entsorgung
  • Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Ernährung, Hygiene
  • Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)
  1. Sektor Informationstechnik und Telekommunikation
  • insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
  1. Sektor Gesundheit
  • insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
  1. Sektor Finanz- und Wirtschaftswesen
  • insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers
  • Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)
  1. Sektor Transport und Verkehr
  • insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr
  • Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes
  • Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs
  1. Sektor Medien
  • insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation
  1. Sektor staatliche Verwaltung (Bund, Land, Kommune)
  • Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind
  • Gesetzgebung/Parlament
  1. Sektor Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe
  • Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung

Damit wir diese Notbetreuung sicherstellen und auch planen können, bitten wir diejenigen von Ihnen, die die Notbetreuung in Anspruche nehmen müssen und dürfen, sich unter den folgenden Emailadressen unter Angabe des Namens des Kindes, der Klasse, gegebenenfalls angemeldeter Zeiten der Nachbetreuung sowie der schriftlichen Mitteilung Ihres Arbeitgebers (Formular finden Sie hier) zu melden: juergen.becker@angela-dueren.de oder cremer@angela-dueren.de

Die Schülerinnen und Schüler, die in die Notbetreuung gehen, bringen die zur Verfügung gestellten Materialien bitte mit in die Schule, um daran zu arbeiten.

Arbeitsmaterial der Fachlehrer und Fachlehrerinnen wird über die Homepage nach Klassen und Kursen sortiert zugänglich gemacht und wird sukzessive ergänzt. Die Bearbeitung der Materialien ist verpflichtend.

Auf unserer Homepage werden wir Sie über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

O. Windeln, Schulleiter

Informationen zum Känguru- Wettbewerb (Mathematik)
Der Känguru- Wettbewerb ist aufgrund der Schulschließungen verschoben. Der neue Termin ist der 27. April 2020. Wer in der Zwischenzeit knobeln möchte, findet hier: https://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html die Aufgaben zum Üben.

Aktualisierung 13. März 2020

Liebe Eltern,
nach der Entscheidung der Landesregierung werden alle Schulen in Nordrhein-Westfalen zu Montag (16.03.) bis zu den Osterferien geschlossen.
 
Bereits am kommenden Montag findet daher kein Unterricht statt.
 
Zur Regelung des Übergangs können Sie Ihr Kind aber im Notfall, falls keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit besteht, am Montag und Dienstag (16. und 17.03.) in die Schule schicken. Die Betreuung ist dann gewährleistet.
An den weiteren Tagen werden wir eine Notfallbetreuung für Kinder der fünften und sechsten Klassen sicherstellen, wenn dringender Bedarf besteht. Eine Regelung dazu folgt.
Über weitere Maßnahmen werden wir Sie auf diesem Weg informieren.
 
Informationen zur Facharbeit in Q1
Das avisierte Abgabedatum der Facharbeiten in Q1 ist bisher der 27. März 2020. Aufgrund der Schließung der Schule infolge des Coronavirus können die notwendigen Beratungsgespräche nicht stattfinden. Deshalb wird eine pauschale Verlängerung der Abgabefrist eingeräumt. Der neue Abgabetermin muss noch bekannt gegeben werden.
 
Mit freundlichen Grüßen
O. Windeln, Schulleiter

 

Aktualisierung 11. März 2020

Das Schulministerium des Landes NRW hat alle Fahrten bis zu den Osterferien zur Eindämmung des Coronavirus untersagt und die Übernahme eventuell verbleibender Kosten nach Ausschöpfung aller anderen Möglichkeiten (Reiserücktrittsversicherung etc.) zugesagt. Dazu zählen Klassenfahrten ebenso wie mehrtägige Fahrten und Orientierungstage.

 

Dieser Abschnitt ist ein Hinweis des Gesundheitsamtes des Kreises Düren:

Einige Schulen im Kreis Düren weisen aktuell die Eltern darauf hin, bei Erkältungserkrankungen eines Kindes den Kinderarzt aufzusuchen. Um Risiken zu reduzieren, werden die Eltern dringend gebeten, die erkrankten Kinder nicht in die Schule zu bringen und nur bei Bedarf den Kinderarzt/Kinderärztin per Telefon zu kontaktieren.

Wenn alle Eltern mit erkälteten Kindern die Praxen aufsuchen, kann das zur Verbreitung von Erkrankungen beitragen und die Praxen unnötig belasten.